Mittwoch, 23. Oktober 2013

Aquarellstifte und Schneekugel aus Papier

Vor ca. 10 Jahren, schätze ich mal, habe ich mir in unserem kleinen Schreibwarenladen in der Stadt, von meinem Taschengeld, Aquarellstifte gekauft. Ich kann mich erinnern, dass die oft in Gebrauch waren und mir machte es immer Spaß damit zu malen. Doch irgendwann war das alles nicht mehr so interessant und sie verschwanden von der Bildfläche. Zwischendurch hatte ich mich mal an Ölkreide, Pastellkreide, Aquarellfarben etc. versucht. Vor ein paar Wochen habe ich dann gesehen, dass einige ihre Stempelabdrücke colorieren. Da gibt es ja auch etliche Varianten wie man das machen kann. Die günstigste war für mich in dem Moment : Meine alten Aquarellstifte ! Wo sind die ? Hmmm, ich war mir sicher sie sind bei meinen Eltern in meinem "Jugendkarton"...doch da waren sie nicht. Mist ! Ich weiß es bis heute nicht und mir ist es auch ein Rätsel wo sie geblieben sind. Habe schon meine kleine Nichte verdächtigt. Na ja egal ...

Nun habe ich eine Woche Recherche betrieben :
Welche Stifte stehen zur Auswahl ?
Copic Marker
Polychromos
Aquarellstifte
Promarker usw.usf.
Da gibt es ja einige die für Stempel / Motive in Frage kämen. Habe mich also belesen und geguckt und gerechnet ... wenn das liebe Geld doch nicht wäre. Ja dann, hätte ich mir bestimmt Copic Marker gekauft, aber nun denn, ich bin auf die etwas günstigere Variante ausgewichen und habe mir zum zweiten Mal Aquarellstifte gekauft. Da man diese Stifte, wie der Name schon sagt, mit Wasser vermalt  und nicht mit (geruchlosen) Terpentin oder Babyöl (das wollte ich irgendwie nicht ) war das die Qual der Wahl. Habe 30 Aquarellstifte von Faber Castell Albrecht Dürer für ca. 30 € gekauft und bin vom Farbergebnis sehr zufrieden.
Trotzdem habe ich LEIDER das Bedürfnis irgendwann mal die Copic Marker auszuprobieren.Weiß nur noch nicht wann und wie. Habe mir schon überlegt sie mir schenken zu lassen :-) Wäre auf jeden Fall eine Option. Mal schauen!

So, nun zeige ich euch noch was ich aus dem Motiv gebastelt habe. Hier das fertige Endprodukt, eine Papierschneekugel mit tollem Papier. Die Anleitung und das Papier ist von Ideen mit Herz, die "Berge" und der Glitzer ist von mir. Hihi :-D Woher ich das Motiv habe, weiß ich leider nicht mehr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen